unterstützen

Seit 2016 gibt es den Podcast Selbst & Ständig. Neben dem Equipment und den Kosten für den Betrieb, gibt es auch Kosten für die jeweilige Episode wie z.B. Fahrtkosten, ggf. Übernachtungskosten sowie weitere Spesen.

Ich treffe mich in der Regel immer persönlich mit den Gesprächspartner:innen, da ich es für das Gespräch gut und wichtig finde, dass man sich persönlich gegenübersitzt, Gestik und Mimik wahrnehmen kann und einen direkten Austausch hat. Daher auch die Kosten für Fahrten, ggf. Übernachtung etc. Neben Geld kostet das alles natürlich auch Zeit.

Das Projekt Selbst & Ständig Podcast macht mir sehr viel Spass. Ich freue mich wenn Euch die Episoden und der Podcast als solcher auch gefällt und die Gespräche weiterhelfen und/oder Euch in Eurem Weg in die bzw. in der Selbständigkeit inspirieren.

Die Episoden stehen alle kostenfrei für Euch abrufbar. Euch gefallen die Podcast-Episoden? Ihr mögt, was ich tue? Dann freue mich, wenn Ihr mich unterstützt.

Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

1) Steady

Über Steady könnt Ihr sehr einfach eine dauerhafte Unterstützung für sus-podcast.de durchführen. Der kleinste Betrag sind 1,00 EUR/Monat. Es gibt aber auch weitere “Pakete”, je nachdem wie Ihr mich unterstützen möchtet.

Unterstützung via Steady

Zum Steady-Profil geht über den Klick auf das Steady Logo. Diese kontinuierliche Unterstützung hilft sehr. Hierbei bitte bedenken, dass von Eurer Unterstützung noch Gebühren (ca. >10%) abgehen, welche Steady erhebt.

2) PayPal oder Überweisung

Du kannst auch einen beliebigen Betrag via PayPal übertragen oder auf ein Konto überweisen, wenn Du uns direkt finanziell unterstützen möchtest:

PayPal

Überweisung auf DE83 4306 0967 1120 3727 01 bei der GLS Gemeinschaftsbank, Kontoinhaber: Steve Rueckwardt. Gebt als Verwendungszweck bitte sus-podcast an. Wenn Ihr einen Dauerauftrag (auch wenn es nur ein kleiner Betrag ist, z.B. 12,00 EUR einmal pro Jahr, was 1 EUR je Monat entspricht) einrichtet, hilft das kontinuierlich.

Bei PayPal fallen ebenfalls Gebühren an, welche bei ca. 2-5% liegen. Banküberweisung ist der effektivste Weg zu unterstützen, da hier lediglich geringe Bankgebühren anfallen.

Es handelt sich hierbei nicht um eine Spende im klassischen Sinn. Ich bin kein Verein und kann auch keine Spendenquittungen ausstellen. Auf Wunsch kann ich Euch aber gern eine Rechnung über Euren Unterstützungsbetrag zusenden. Mich hierfür bitte via E-Mail kontaktieren. Vielen Dank.

3) Amazon

sus-podcast.de nimmt am Amazon Partnerprogramm teil. Dies bedeutet, wenn Ihr über einen entsprechenden Link bei Amazon etwas bestellt, erhält lex-blog eine Provision. Das sind keine Unsummen und man wird davon wohl eher nicht reich, aber auch kleine Beträge machen in Summe etwas aus. An den Artikelpreisen bei Amazon ändert sich über die Nutzung dieser Partnerlinks nichts. Auch wenn Ihr die Amazon-Webseite direkt aufrufen würdet (ohne Partnerlink), wäre der Artikelpreis exakt der gleiche.

Wenn Ihr Eure Bestellungen – welche Ihr eh vorhabt zu tätigen – über

Amazon Shop-Seite

durchführt, unterstützt Ihr den Podcast ebenso. Ihr könnt Euch den Link z.B. auch in Euren Favoriten/Lesezeichen abspeichern.

4) Werbebanner / Affiliate-Banner

An verschiedenen Stellen auf der Seite sind Werbebanner eingebunden. Bei einem Teil der Banner erhält sus-podcast.de eine Vergütung je Klick und bei anderen Bannern oder Links wenn im dortigen Shop etwas bestellt wird oder Ihr Euch für einen bestimmten Dienst o.ä. registriert. Auch hier sind es oftmals kleinere Beträge, welche aber auch in der Summe wiederum nicht zu unterschätzen sind. Besucht – bei Interesse – also gern die Angebote der Werbepartner.

Perspektivisch würde ich gern die Werbebanner entfernen. Dazu ist jedoch eine kontinuierliche Unterstützung über 1) oder ggf. auch 2) notwendig. Auch Kleinbeträge ab 12,00 EUR/Jahr (also lediglich 1 EUR/Monat) helfen hier viel.

Wenn Ihr sus-podcast.de also als Ausnahme in Eurem Werbeblocker hinzufügt bzw. auf den Einsatz von Werbeblockern verzichtet, unterstützt Ihr uns auch.

5) Amazon Wunschliste

Bei Amazon gibt es die Möglichkeit, sich eine sogenannte Wunschliste anzulegen. Also eine Liste, auf die man Artikel packt, welche man gern haben möchte. Wer von Euch also auf diesem Weg unterstützen möchte, kann dies über diese Liste tun:

Amazon Wunschliste

_

Das sind die 5 Möglichkeiten, mich in meiner Arbeit (finanziell) zu unterstützen. Wenn Ihr mich ausserhalb dieser Möglichkeiten fördern möchtet, so nutzt hierfür bitte den Direktkontakt via E-Mail und teilt mir mit, auf welchem Wege Ihr Euch eine Unterstützung vorstellt.

Ich danke Euch für Eure Unterstützung durch das Hören der Episoden, teilen dieser über Twitter, Facebook und Co. Danke auch für etwaige Verlinkungen in Euren Beiträgen und natürlich auch, wenn Ihr eine der obigen Möglichkeiten nutzt, um mich finanziell zu unterstützen.